Sie befinden sich hier: Tikwa e.V. / Startseite
Mittwoch, 22.02.2017

Aktuelles von Tikwa e.V.

Montag, 2012-02-13 17:51

Gibt es freie Plätze in der WG?

Ab April nehmen wir wieder Mitlebende in unsere Gemeinschaft auf. Voraussichtlich sind dann 2...


Mitarbeiter gesucht

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir für unsere christliche Lebensgemeinschaft noch Mitstreiter. Am liebsten wäre uns ein Ehepaar oder eine Familie.

Was bieten wir?

- langjährige Erfahrung im gemeinschaftlichen Leben
- ein gutes Klima unter uns
- das Leben teilen:  Lasten, Freuden und unseren Glauben gemeinsam leben
- ein schönes Holzhaus (der Innenausbau fehlt noch und wartet auf die Wünsche/Vorstellungen der ersten Mieter)

Was wünschen wir uns?

- ein Herz für gemeinschaftliches Leben und die Fähigkeit zur Offenheit und Verbindlichkeit
- ein Herz für junge Erwachsene, die ihren Weg ins Leben suchen
- Hilfe bei anfallenden Arbeiten (Haus, Hof, Garten, Büro - je nach Begabung, Zeit und Kraft)

 


Spruch des Monats

"Der dich gemacht hat, der weiß auch, was er mit dir machen soll."

(Augustinus)

Tikwa e.V. Herrnhut

Tikwa ist ein hebräisches Wort. Es heißt Hoffnung.

Unsere Zielgruppe sind Menschen (ca. 18-35 J.) mit psychischen Erkrankungen sowie sozialen Problemen.

Das Ziel des Vereins Tikwa ist es, ein "Nest" in einer christlichen Lebensgemeinschaft anzubieten, um die psychische Gesundheit von jungen Menschen in Lebenskrisen und mit psychischen Problemen zu verbessern. Wir wollen durch das Leben in unserer Gemeinschaft einen guten Platz bieten, wo unsere Mitlebenden Ermutigung, Zugehörigkeit und Halt finden. Wir geben Begleitung bei Behördenangelegenheiten und beim Suchen einer sinnvollen Arbeit/Beschäftigung.

Als Gemeinschaft beteiligen wir uns an den Aufgaben im Haus, Hof und Garten, wir essen (nicht immer) miteinander und teilen gemeinsame Freizeit. Jede, jeder ist eingeladen, den christlichen Glauben in unseren Gebeten, Liedern und Andachten sowie in unserer Art, miteinander zu leben, kennenzulernen. 


Unsere Lebensgemeinschaft in Herrnhut ist offen für junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren mit folgenden Problemen:

  • Mangelnde Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
  • Unverarbeitete Erlebnisse z.B. durch Verlust eines nahe stehenden Menschen, durch Arbeitsunfähigkeit, bzw. Arbeitslosigkeit
  • Depressionen
  • Ängste oder zwanghafte Verhaltensweisen
  • Mangelnde Sozialisation, d.h. der Einzelne merkt nicht, wie sein Verhalten auf andere wirkt
  • Mangelnde Lebensfähigkeit durch Vernachlässigung oder Verwöhnung
  • Probleme, im Arbeitsleben Fuß zu fassen

Sind Sie interessiert?

...dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.